Hitze vs. Gewitter & Sturm: Jetzt Elementarschäden versichern!

Hitze vs. Gewitter & Sturm: Jetzt Elementarschäden versichern!

ACHTUNG! Unwetter drohen. Vorbeugung und Schutz bei Unwetter!

Seit Monaten jubeln die einen über diesen wundervollen sonnigen Sommer und die anderen eher nicht.

Nun überschlagen sich allerdings die Meldungen dass in den kommenden Tagen die „Wetter – Post“ abgehen wird bezüglich einer Wetteränderung! Schwere Unwetter, großer Hagel, sogar Tornados sowie Überflutungen sind angesagt!

Um Überflutungen zu vermeiden sollten regelmäßig die Bodeneinläufe auf Balkonen sowie Terrassen, als auch in Zufahrten und Innenhöfe gesäubert werden. Laub, welches aufgrund der langen Hitzeperiode mittlerweile die Bäume verlassen hat, sollte aus Dachrinnen entfernt werden und natürlich auch von den Gullis.

Ratsam ist auch die Funktion von sogenannten Rückstauklappen in den Häusern, soweit vorhanden, zu überprüfen!

ALLERDINGS rufen Verbraucherzentralen als auch Landesregierungen unmissverständlich: Bürger sollten Elementarschäden versichern! Warum?

Weil durch Starkregen oder Hochwasser verursachte Überschwemmungen fast jeden Hausbesitzer empfindlich treffen kann.

Eine normale Wohngebäude- oder Hausratversicherung reicht bei weitem nicht aus. Viele glauben, der Staat wird es dann,  wie so oft, schon richten. Doch fehlt gedacht. 

Der Staat zahlt nicht wenn keine ausreichende EIGEN – Vorsorge in Form eines entsprechenden Versicherungsschutzes getroffen wurde. Soforthilfen gibt es z. B. wenn ein Haus komplett zerstört wird und den Bewohnern die Obdachlosigkeit droht. Allerdings ist diese Hilfe als Kredit zu verstehen und kaum als Geschenk.

Hochwasser, Gewitter, Wasserschaden, Sturmschaden

Welche Argumente sprechen eigentlich für eine Elementar – Deckung?

Beispielsweise ist in sehr guten Versicherungsbedingungen der Rückstau aus der Kanalisation mitversichert. Bei Rückstau handelt es sich um Wasser, das unter anderem bei starken Regenfällen über die Kanalisation nicht mehr abgeführt werden kann und deshalb über die Abwasserrohre wieder in das Haus drückt. Es bahnt sich seinen Weg durch Waschbecken, Toiletten, Ausgüsse und Gullys. Dies kann dann erhebliche Schäden zur Folge haben.

Im übertragenen Sinne kurz gesagt: Lassen Sie sich selbst nicht im Regen stehen!

Lassen Sie uns sprechen, bevor ein Schaden entstehen kann! Die Andreas Scherff Consulting GmbH ist für Sie telefonisch unter 0208 – 94 11 500 oder per Mail unter info@andreasscherff.de zu erreichen.

Gerne nehmen wir auch Ihren Terminwunsch per Kontaktformular entgegen.

JETZT ABSICHERN!
Diesen Beitrag teilen
By |2018-08-07T15:16:48+00:00August 7th, 2018|Uncategorized|0 Comments